Aktuelles

Veröffentlichung DGUV Regel 110-003 "Branche Küchenbetriebe"

13.05.2019

Die im April 2019 veröffentlichte DGUV Regel 110-003 "Branche Küchenbetriebe" richtet sich an alle Unternehmen, die eine Küche betreiben. Zum Beispiel an Hotels, Gasthöfe, Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben, Caterer, an die Systemgastronomie sowie an Unternehmen bzw. Küchen zur Verpflegung von Menschen in Gesundheits-, Pflege- und Bildungseinrichtungen (Schulen, Heime, Krankenhäuser etc.).

Die Regel fasst die maßgeblichen Informationen und Anforderungen zum Arbeitsschutz aus den einschlägigen

  • staatlichen Vorschriften und Regeln (z. B. Arbeitsstättenrecht, Betriebssicherheits- und Gefahrstoffrecht) sowie
  • Regelwerken der Unfallversicherungsträger

für die Branche zusammen. Die betroffenen Unternehmer, Beschäftigten, die verantwortlichen Personen im Unternehmen sowie die Sicherheits- und Gesundheitsschutzakteure erhalten dieses Kompendium als Leitlinie und Hilfestellung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben bzw. Arbeitsschutzverpflichtungen.

Aufbau und Inhalt orientieren sich an den küchentypischen Arbeitsplätzen und Tätigkeiten, dem Produktionsablauf folgend und unter besonderer Berücksichtigung des Unfall- und Belastungsgeschehens. Mit einer praxisnahen Sprache und treffenden Beispielbildern werden „Gute-Praxis“ und Gefährdungssituationen dargestellt. Beispielhafte und konkrete Präventionsmaßnahmen beschreiben zudem praktikable Lösungen für Gefährdungen und Belastungen. Daher bietet diese Regel einen weiteren Nutzen, sie dient zur Unterstützung für die vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung. 

Die neue Branchenregel für Küchenbetriebe löst die Regel „Arbeiten in Küchenbetrieben“ (DGUV Regel 110-002 bzw. -003, frühere Bezeichnung BGR/GUV-R 111) ab.