02042020

Rundmail vom 02.04.2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Laufe des späten nachmittags ist das aktualisierte Antragsformular (inkl. Bundesprogramm) für die Soforthilfe bei der Thüringer Aufbaubank verfügbar.

Die Antragsunterlagen finden Sie dann unter: https://aufbaubank.de/Foerderprogramme/Soforthilfe-Corona-2020#download

Diesen neuen Antrag stellen Sie bitte nur, wenn Sie noch keine Soforthilfe beantragt haben.

Hinweis – Vermeidung von doppelten Anträgen:

Die Programme des Landes und des Bundes werden miteinander verrechnet. Wenn Sie beispielsweise 5.000 Euro durch die Thüringer Soforthilfe bekommen haben, erhalten Sie maximal noch 4.000 Euro aus dem Bundesprogramm (insgesamt 9.000 Euro). Die fehlenden Unterlagen für das Bundesprogramm reichen Sie dann bitte erst nach Aufforderung der Thüringer Aufbaubank ein.

FAQs zu Hotelstornierungen in Zeiten der Corona-Krise

Aktuell erreichen uns zahlreiche Anfragen zum Umgang mit Stornierungen von Hotelbuchungen in Zeiten der Corona-Krise in rechtlicher Hinsicht. Wir greifen die häufigsten Fragen mit dieser Verbandsinformation auf und geben Antworten nach bestem Kenntnisstand. Besonders viele Beschwerden erreichen uns über die Geschäftspolitik der Hotelbuchungsportale, die in den vergangenen Tagen einseitig das Vorliegen "Höherer Gewalt" als kostenfreien Stornierungsgrund anerkennen und das Hotel insoweit vor vollendete Tatsachen stellen.

Der IHA hat ein FAQ zu Hotelstornierungen in Zeiten der Corona-Krise herausgegeben. Mehr lesen Sie unter hier.

 

www.HilfeLokal.de

 

Metro Deutschland möchte unseren Gastronomen während der  Krise helfen und hat zusammen mit Partnern die Aktion „Hilfelokal.de“ ins Leben gerufen.

Das Prinzip ist es hier, Gutscheine zu verkaufen, welche dann zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden können.

Über die Hilfelokal Plattform können dann potenzielle Gäste einen Gutschein für ihr Lieblingsrestaurant erwerben, sofern der Kunde dort die Möglichkeit anbietet.

Der Kunde muss sich also hier selbst einmal registrieren um entsprechende Gutscheine anbieten zu können.

Die Besonderheit ist allerdings, dass bei einer Anmeldung über unsere DISH Plattform die Gebühren, welche der Gastronom bezahlen müsste, wegfallen (das sind immerhin 3,8% des Gutscheinwertes die dann in der Tasche des Kunden bleiben). Man findet die Funktion nach dem Login in DISH unter Tools (großes METRO Logo).

 

https://www.lebensmittelzeitung.net/handel/Grosshandel-Wie-Metro-Grosskunden-zur-Liquiditaet-verhelfen-will-145539

 

Kann das neuartige Coronavirus über Lebensmittel und Gegenstände übertragen werden?

Verunsicherte Verbraucherinnen und Verbraucher haben beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) angefragt, ob das Virus auch über Lebensmittel, importierte Produkte wie Kinderspielzeug, Mobiltelefone, Gegenstände wie Türklinken, Werkzeuge etc. sowie Geschirr und Besteck auf den Menschen übertragen werden kann. Vor diesem Hintergrund hat das BfR die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema aktualisiert.

https://www.bfr.bund.de/de/kann_das_neuartige_coronavirus_ueber_lebensmittel_und_gegenstaende_uebertragen_werden_-244062.html

Rechtlicher Hinweis und Haftungsausschluss:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung oder Garantie  für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der dargestellten Inhalt und der zur Verfügung gestellten Informationen. Dies gilt gleichermaßen für Inhalte von anderen Webseiten, auf die verlinkt ist und auf von Dritten zur Verfügung gestellte Unterlagen.

Die gesamten Informationen sollen gastgewerblichen Betrieben als eine erste Hilfestellung dienen und entsprechend informieren. Die Antworten auf die Fragen stellen jedoch keine Rechtsberatung dar und vermögen eine Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt im Einzelfall auch nicht zu ersetzen.