Pressemeldung 2019

PM 06/2019 - Gastgeber des Jahres 2019 – ab sofort bewerben

Erfurt, 08.08.2019 / Die Ausschreibung für die Gastgeber des Jahres 2019 ist gestartet. Bis zum 15. November 2019 ist eine Bewerbung möglich. Das Ziel dieses Wettbewerbes ist es, jährlich einen Thüringer Hotelier und einen Thüringer Gastronom sowie die Innovation des Jahres im Gastgewerbe auszuzeichnen, um damit eine entsprechende Wertschätzung zu erreichen und in der Öffentlichkeit auch Unternehmerpersönlichkeiten, die sich um die Branche verdient gemacht haben, zu würdigen.

weiterlesen...

PM 05/2019 - Branchenbericht Gastgewerbe im Freistaat Thüringen – Frühjahr 2019

Erfurt, 12. Juni 2019 / Mit der Auswertung Winter 2018/19 – Ausblick Sommer 2019 stellt der DEHOGA Thüringen e.V. seine Konjunkturbeobachtung des gastgewerblichen Marktes im Freistaat Thüringen, getrennt nach Hotellerie und Gastronomie vor.

weiterlesen...

PM 04/2019 - Thüringer Landesmeister in den gastgewerblichen Berufen gekürt

Erfurt, 3. Mai 2019 / Nach einem anstrengenden Wettkampftag im DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum stehen die Thüringer Jugendmeister 2019 aus den gastgewerblichen Ausbildungsberufen Koch/Köchin, Restaurant-fachmann/frau und Hotelfachmann/frau fest.

weiterlesen...

PM 03/2019 - Neuer Entgelttarifvertrag bringt deutliche Verbesserungen

Erfurt, 24. Januar 2019 / Heute fand in Erfurt die erste Tarifrunde für einen neuen Entgelttarifvertrag für die ca. 30.000 Beschäftigten im Thüringer Gastgewerbe statt. In Verantwortung für das Gastgewerbe im Freistaat Thüringen und zur Sicherung der Fachkräfte erreichten die Tarifparteien in der ersten Verhandlungsrunde den Durchbruch.

Nach einem langen Verhandlungstag einigten sich die Gewerkschaft Nahrung – Genuss – Gaststätten (NGG) mit der Tarifkommission des DEHOGA Thüringen e.V. und schlossen einen neuen Entgelttarifvertrag für das Thüringer Gastgewerbe ab.

weiterlesen...

PM 02-2019 - Die Kurbeitragssatzung der Stadt Suhl vom 20. Juni 2014 ist vom Thüringer OVG für unwirksam erklärt worden

Erfurt, 23. Januar 2019 - Der 4. Senat des Thüringer Oberverwaltungsgerichts hat aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 17. Januar 2019 die Kurbeitragssatzung der kreisfreien Stadt Suhl vom 20. Juni 2014 insgesamt für nichtig erklärt.

Damit entsprach er vollumfänglich dem Normenkontrollantrag des Ringberghotels in Suhl, welches vom DEHOGA Thüringen und der Kanzlei Dahmen & Unger aus Gotha vertreten wurde.

Die Stadt Suhl ist seit dem 1. September 2013 staatlich anerkannter Erholungsort. Am 11. Juni 2014 beschloss der Stadtrat eine Satzung zur Erhebung eines Kurbeitrags, welche am 1. Juli 2014 in Kraft trat.

weiterlesen...

PM 01-2019 - Neujahrsinterview mit Mark A. Kühnelt – Rückblick und Zukunftsvorhaben nach ein Jahr im Amt

Erfurt, 07. Januar 2019 / Herr Kühnelt, Sie sind nun schon über ein Jahr als Präsident des DEHOGA Thüringen im Amt. Wie sieht Ihr erster Rückblick aus?
Auf den Punkt gebracht geht es unserer Branche, auch in Thüringen, insgesamt gut. Zum sehr gut fehlt aber noch einiges. Die Entwicklung unseres Verbandes darf ich mit Recht als positiv bezeichnen und das ist etwas auf das wir alle stolz sein dürfen. Aber wo Licht ist, ist auch Schatten, so haben wir leider wieder Unternehmen im Thüringer Gastgewerbe verloren und demzufolge ist auch unsere Mitgliederzahl weiter sinkend, welches auch sinkende Beitragseinnahmen bedeutet.

weiterlesen...

DEHOGA Thüringen und Thüringer Wirtschaftsministerium ehrten „Gastgeber des Jahres 2018“ im Freistaat Thüringen

Erfurt, 04. Januar 2019 / Zum traditionellen Jahreswechsel traf sich gestern die Thüringer Gastronomie- und Hotelleriebranche zum Gastronomen-Silvester im Erfurter Kaisersaal. Bereits zum dritten Mal fand in die Ehrung der „Gastgeber des Jahres“ statt. Dieses Jahr erfolgte die Preisverleihung vor dem eigentlichen Gastronomen-Silvester im Kleinen ehrwürdigen Rahmen.

Der Preis wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, dem DEHOGA Thüringen und verschiedenen Industriepartnern. Geehrt werden dabei Unternehmerpersönlichkeiten im Gastgewerbe des Freistaates, die sich durch besondere Leistungen, innovative Konzepte und Ideen in der Branche als Hauptleistungsträger im Tourismus, auszeichnen. Sie sollen beispielgebend sein und als Motivation für Qualität, Innovation und Service in der Dienstleistungsbranche stehen.

Die Preisträger in drei Kategorien für den „Gastgeber des Jahres 2018“ sind:

Thüringer Hotelier – Olaf Seibicke – Hotel der Lindenhof

Thüringer Gastronom – Karsten Rau – Westernrestaurant LASSO

Thüringer Innovation – Sebastian Rögner - HOTELPARK STADTBRAUEREI ARNSTADT