DEHOGA Thüringen

DEHOGA-Thüringen-Newsletter vom 15.07.2022

Pressemeldung / Unterlagen wissensWert / DEHOGA Merkblatt Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln / Energiegutschein

15.07.2022 als Download

7% dauerhaft - Schreiben an die Thüringer MdBs

Am 13. Mai stand der Antrag der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf eine dauerhafte Geltung der 7%-Mehrwertsteuer für die Gastronomie auf der Agenda des Deutschen Bundestages und wurde in die entsprechenden Ausschüsse verwiesen. Der Hauptleistungsträger im Thüringer Tourismus ist das Gastgewerbe!

Als Vertreter des Gastgewerbes im Freistaat Thüringen haben wir die Einführung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes für Speisen in der Gastronomie außerordentlich begrüßt und wissen um die damit verbundenen positiven Effekte für die Betriebe der gastlichen Branche.

Wir haben alle Thüringer MdBs noch einmal angeschrieben und auf die dauerhaften 7 % gedrängt.

Musteranschreiben

Thüringer Landesmeister in den gastgewerblichen Berufen gekürt

Erfurt, 19. Mai 2022 / Nach einem anstrengenden Wettkampftag im DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum stehen die Thüringer Jugendmeister 2022 aus den gastgewerblichen Ausbildungsberufen Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau und Hotelfachmann/frau fest.

weiterlesen...

PM 03/2022 Umsatzeinbrüche und Existenzangst - Thüringer Gastgewerbe am Abgrund

Erfurt, 04.02.2022 / Nach der aktuellen Umfrage des DEHOGA Thüringen lag der Durchschnittsumsatz der geöffneten Betriebe im Thüringer Gastgewerbe im Januar 2022 bei weniger als der Hälfte (46 Prozent) gegenüber Januar 2019, also vor der Corona-Krise.

Jeder sechste Unternehmer (56 Prozent) sieht aktuell seine Existenz weiterhin gefährdet.

Jeder vierte Betrieb (26 Prozent) im Thüringer Gastgewerbe ist derzeit aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Situation geschlossen.

weiterlesen...

Aktuelle Thüringer Verordnung

Die jeweils aktuell gültigen Corona-Verordnungen finden Sie unter:

TMASGFF: Verordnung

Weitere Informationen dazu unter:

https://www.tmasgff.de/covid-19

Zusätzlich können die kreisfreien Städte und die Landkreise je nach Infektionsgeschehen lokale Allgemeinverfügungen erlassen. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt auf den Internetseiten der jeweiligen Städte bzw. Landkreise.

Gästedatenerfassung digital mit DARFICHREIN

Gemäß §3 Abs. 4 der aktuellen Thüringer Corona-Verordnung sind die Unternehmer verpflichtet, nachfolgende Gästedaten zu erfassen:

Name, Vorname
Wohnanschrift oder Telefonnummer
Dateum, Beginn und Ende der jeweilogen Anwesenheit.

Die Gästeliste ist hierbei so zu führen und  zu verwahren, dass Dritte sie nicht einsehen können, zudem sind die Daten nach Ablauf eines Monats zu vernichten.

Die Erfassung, Aufbewahrung und Bearbeitung der Kontaktdaten kann auch durch browserbasierte Webanwendungen oder Applikationen erfolgen.

weiterlesen...