DEHOGA Thüringen

Herzlich Willkommen bei Ihrem DEHOGA-Thüringen

Der DEHOGA Thüringen ist der Berufsverband der Gastronomen und Hoteliers. Er kämpft gegen Bürokratie, ungerechte Steuern und hohe Gebühren. Der DEHOGA setzt sich für das Ansehen des Gastgewerbes ein und wirbt für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie. Als Vertreter Unternehmer im Gastgewerbe handelt der DEHOGA Tarifverträge aus.

In eigener Sache: Warnung vor gefährlichen Fake-Emails

Es häufen sich bei uns derzeit Rückfragen von Mitgliedern zu Emails mit dem Verweis auf noch ausstehende Rechnungen, die angeblich durch Mitarbeiter des DEHOGA Thüringen e.V. versendet wurden. Dabei wird in der E-Mail meist auf eine angehängte Word-Datei bzw. einen in der E-Mail angezeigten Link verwiesen.

Diese Art von E-Mails mit korruptem Inhalt treten momentan gehäuft auf und beschränken sich nicht nur auf den DEHOGA Thüringen e.V. als vermeintlichen Absender. Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie dennoch bitten, derartige E-Mails und entsprechende Anhänge, die vermeintlich durch unser Haus versendet wurden, nicht unvorsichtig zu öffnen, wenn sie Ihnen nicht vollkommen plausibel vorkommen. Sollten Sie sich bzgl. einer E-Mail unsicher sein, wenden Sie sich gerne an uns, bevor Sie derartige Anhänge oder Links öffnen.

Alle korrekten Mails von Mitarbeitern des DEHOGA Thüringen e.V. werden mit vollständiger Signatur und auch korrekter Erfurter Telefonnummer versendet.

Hilfreiche Infos rund um das Thema finden Sie zudem auf der Website des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Empfehlungen/Menschenverstand/E-Mail/3_Sekunden_E-Mail_Sicherheitscheck.html)

Bitte leiten Sie diese Information ggf. auch in Ihrem Hause weiter.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

PM 10/2018 - Konjunkturbericht Gastgewerbe Thüringen Herbst 2018

Das Gastgewerbe im Freistaat Thüringen hatte eine insgesamt gute Sommersaison, was die geschäftliche Lage anbetraf, gleichwohl diese auch als sehr unterschiedlich in den einzelnen Regionen zu bewerten war.

Nach der aktuellen Umsatzsteuerstatistik 2016 sind, wenn auch weniger als im Vorjahr, weitere 34 Betreibe (19 Beherbergungsbetriebe und 15 Gastronomiebetriebe)  geschlossen worden, der Umsatz ist demgegenüber leicht, aber wieder unter dem Bundesdurchschnitt in Deutschland, gestiegen. So waren im Jahr 2016 5.049  im Thüringer Gastgewerbe zu verzeichnen. Der Umsatz insgesamt überstieg mit 1,092 Mrd. den Vorjahresumsatz (209.653 €) um 2,5 Prozent. Damit lag der Durchschnitsumsatz pro Betrieb bei 209 T€ (Vorjahr: 209.652 €) und damit 3,22 Prozent über dem Vorjahr (2015).

weiterlesen...

IHK-Lehrgang Vegetarischer Koch startet im Januar 2019

Vom 31. Januar 2019 bis 4. April 2019 führt die IHK Erfurt in Kooperation mit dem DEHOGA Thüringen KOMPETENZZENTRUM erneut die Weiterbildungsmaßnahme "Vegetarischer Koch/Köchin" durch. Es muss eben nicht immer Salat sein, als vegetarisches Angebot auf der Speisekarte. Längst haben sich vegetarische und vegane Gerichte durchgesetzt. Neben dem Theorieunterricht gibt es an den Lehrgangstagen Praxisunterricht an Topf und Pfanne.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Erfolgreich den Freistaat Thüringen vertreten

Am letzten Oktoberwochenende fanden in Berlin die 39. Deutschen Jugendmeisterschaften der gastgewerblichen Ausbildungsberufe statt. Den Freistaat Thüringen vertraten Miriam Jasari (REFA), Antonio Nowack (HOFA) und Jonas Dömel  (Koch).

Alle drei hatten unvergessliche Tage mit bleibenden Eindrücken in Berlin und belegten gute Plätze. Vielen Dank für euer Engagement und Begeisterung für unsere Branche.

Ein herzliches Dankeschön an die DEHOGA-Thüringen Ausbildungskoordination Janice Müller für die hervorragende Vorbereitung und Organisation der Trainings vorab und Andreas Müller für die Motivation vor Ort.

PM 09/2018 - DEHOGA Thüringen vertraut auf Betterspace

ENERGIEEINSPARUNG DANK DIGITALISIERUNG

Erfurt, 01.11.2018 / Der DEHOGA Thüringen vertraut auf den Partner Betterspace und setzt die intelligente Raumsteuerung des etablierten Digitalisierungsspezialisten im eigenen Wohnheim der HOGA Gastgewerbe Service GmbH ein. Bereits seit April ist das Ilmenauer Unternehmen Betterspace offizieller Premiumpartner des DEHOGA Thüringen. Durch die Installation des Smart Hotel Systems zeigt der DEHOGA Thüringen seinen Mitgliedern, das sie auf die abgeschlossene Partnerschaft vertrauen und der Digitalisierungsspezialist ein Meister seines Faches ist.

weiterlesen...

Neue DEHOGA Standpunkte verabschiedet

In allen Fragen rund um die Dienstleistungsbranche Nummer eins ist der DEHOGA Bundesverband anerkannter Gesprächspartner für Politik, Verwaltung, Medien, seine Mitglieder und natürlich für die Gäste in Hotellerie und Gastronomie. Erfahren Sie mit unseren DEHOGA-Standpunkten unsere Haltung zu vielfachen Branchenthemen – schnell und verständlich.

weiterlesen...

Neues Merkblatt „No-Shows in der Gastronomie“

Jeder Gastronom kennt folgende Situation: Ein Gast reserviert für sich bzw. für mehrere Personen einen Tisch, der Gast oder die Gruppe erscheint jedoch zum vereinbarten Termin nicht (oder in geringerer Anzahl), ohne (rechtzeitig) abzusagen („No-Show“). Immer häufiger reservieren Gäste oder Gästegruppen auch Plätze in mehreren Restaurants, um sich kurzfristig für eines der Restaurants zu entscheiden. Dem betroffenen gastronomischen Betrieb kann dadurch eine nicht zu unterschätzende finanzielle Einbuße entstehen. Oft sind sich Gäste, die ohne Absage zum vereinbarten Termin nicht erscheinen, nicht bewusst, mit welchem finanziellen und organisatorischen Aufwand die Auslastungsplanung eines Restaurants verbunden ist. Zu diesem Thema hat der DEHOGA für Sie ein Merkblatt mit praktischen Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen erstellt...

weiterlesen...

Informationspflichten auf Webseiten

Alle Webseitenbetreiber, somit auch gastgewerbliche Unternehmer mit einer Internetpräsenz, müssen verschiedene Informationspflichten auf ihren Webseiten beachten, andernfalls drohen wettbewerbsrechtliche Abmahnungen oder Bußgelder. Mit der Geltung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung ab dem 25. Mai 2018 werden hohe Bußgelder eingeführt und auch das diesbezügliche  Abmahnrisiko steigen könnte, empfehlen wir allen Webseitenbetreibern, ihre Datenschutzerklärung zu überprüfen und an die  Informationspflichten laut DSGVO anpassen.

Das DEHOGA - Merkblatt geht unter anderem auf die neuen Anforderungen an die Informationspflichten gemäß DSGVO detailliert ein und zeigt anhand von Beispielformulieren auf, wie die Vorgaben auf der Webseite konkret umgesetzt werden können.

Alle Informationen zu den Hinweispflichten auf Webseiten finden Sie im DEHOGA-Thüringen-Mitgliederbereich.

Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen

Beginnend mit dem 1. Januar 2018 wurde durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen die Möglichkeit der Durchführung einer Kassen-Nachschau eingeführt. Der Anwendungserlass zu § 146b Abgabenordnung erläutert die Kassen-Nachschau.

BMF-Schreiben

Das aktuelle Seminar zum Thema finden Sie hier.

Datenschutz geht alle an - neuer Seminartermin

Ausgebucht war die vergangenen Seminare zur neuen Datenschutzgrundverordnung im Kompetenzzentrum. Seit 25.5.2018 gelten neue Bestimmungen für den Datenschutz und damit einhergehend zahlreiche Neuerungen, die Unternehmer vor große Herausforderungen stellen.

Kompakt und praxisnah vermitteln Dirk Ellinger und RA Thomas Dahmen die neue Datenschutzrichtlinie.

Gern bieten wir weitere Seminartermine an. Weitere Informationen finden Sie unter www.gastgewerbe-bildung.de/kurse-seminare/fachseminare/betriebsfuehrung/datenschutz/

Das neue Datenschutzrecht – Was Unternehmer im Gastgewerbe wissen und beachten müssen

Der Datenschutz wird verschärft: Ab dem 25. Mai 2018 gelten für alle Unternehmen innerhalb der EU neue Datenschutzbestimmungen. Das stellt insbesondere kleine und mittelständische Betriebe vor große Herausforderungen und wirft viele Fragen auf. DEHOGA und IHA haben deshalb zwei neue Publikationen "Das neue Datenschutzrecht" und "IHA-Leitfaden zum neuen Datenschutzrecht" veröffentlicht, die Sie dabei unterstützen, die Anforderungen aus der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung umzusetzen und zu erfüllen.

Ihr DEHOGA Thüringen informiert Sie zu dieser Thematik umfassend. Im DEHOGA-Thüringen-Mitgliederbereich finden Sie alle aktuellen Informationen.

Sie benötigen Beratung rund um das Thema Datenschutz. Auch hier haben wir einen Rahmenvertrag für Sie geschlossen. Weitere Informationen finden Sie hier.

DSGVO-konformes Meldeschein-Muster

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-grundverordnung (DSGVO) zum 25. Mai 2018 sollte für jeden Hotelier Anlass sein, auch die Gestaltung des Hotelmeldescheines einer Überprüfung zu unterziehen. Schließlich sollen trotz der neuen und komplexen Vorgaben der DSGVO die von den Gästen auf dem Hotelmeldeschein gemachten Angaben nach Möglichkeit auch rechtskonform für Zwecke des Marketings und der Kundenbindung eingesetzt werden können.

Der Hotelverband hat hierzu ein Hotelmeldeschein-Muster entwickelt, um etwaigen Missverständnissen in der Formulierung von Einwilligungen vorzubeugen, wenn neben den Pflichtangaben auch zusätzliche Informationen von den Gästen angefragt bzw. gespeichert werden sollen. Dieses Hotelmeldeschein-Muster stellt der Hotelverband allen Hoteliers in Deutschland kostenfrei zur Verfügung.

 Hotelmeldeschein-Muster