DEHOGA Thüringen

Herzlich Willkommen bei Ihrem DEHOGA-Thüringen

Der DEHOGA Thüringen ist der Berufsverband der Gastronomen und Hoteliers. Er kämpft gegen Bürokratie, ungerechte Steuern und hohe Gebühren. Der DEHOGA setzt sich für das Ansehen des Gastgewerbes ein und wirbt für die Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie. Als Vertreter Unternehmer im Gastgewerbe handelt der DEHOGA Tarifverträge aus.

Mark A. Kühnelt – Neuer DEHOGA Thüringen Präsident

Erfurt, 13. November 2017 / In der heutigen Delegiertenversammlung des DEHOGA Thüringen wurde das Verbandspräsidium des Unternehmerverbandes im Thüringer Gastgewerbe neu gewählt.

Als neuer Präsident führt nun Mark A. Kühnelt – Direktor des Spa & Golf Resort Weimarer Land - Blankenhain die Geschicke des Verbandes. Der 53 Jährige kam 1993 nach Thüringen und ist seit vielen Jahren in unterschiedlichen ehrenamtlichen Positionen im Präsidium des DEHOGA Thüringen aktiv. Er war unter anderem Vorsitzender des Tarifausschusses sowie Besitzer. Im DEHOGA Bundesverband ist er stellvertretender Vorsitzender des Bundesausschusses für Arbeitsmarkt und Tarif.

weiterlesen...

BGN-Prämienverfahren: Jetzt mitmachen bei der Prämienrunde 2017

102 Betriebe in Thüringen erhielten eine Prämie für das Jahr 2016

Das Prämienverfahren der BGN erfreut sich großer Beliebtheit – so jedenfalls ist die aktuelle Auswertung mit deutlich steigenden Teilnehmerzahlen für die Prämienrunde 2016 zu interpretieren. Bundesweit haben in diesem Jahr über 3000 Betriebe in der Hotellerie und Gastronomie eine Bar-Prämie erhalten. Sie alle haben für den Arbeitsschutz mehr getan, als es die gesetzlichen Vorgaben verlangen. Dafür werden die Betriebe von der BGN mit einer Prämie belohnt. Pro Mitarbeiter gibt es 25 Euro Prämie, mindestens jedoch sind es 100 Euro. Das macht das Verfahren auch für Kleinstbetriebe interessant.

weiterlesen...

Wechsel im BGN-Vorstand: Dirk Ellinger neuer Vorsitzender

Dirk Ellinger, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Thüringen, wurde am 27. Oktober 2017 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) gewählt. Er übt das Amt abwechselnd mit Hans-Ulrich Fäth vom Hotel InterContinental in Frankfurt am Main aus, der im Amt bestätigt wurde. Der bisherige Vorsitzende, der Heidelberger Hotelier und Rechtsanwalt Bernd Fellmer, kandidierte nach 33 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei der BGN nicht mehr.

weiterlesen...

Betriebsvergleich 2017 erschienen - jetzt bestellen

Der aktuelle Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie in Thüringen 2017 ist erschienen. Der aktuelle Betriebsvergleich für die Hotellerie und Gastronomie in Thüringen liefert anspruchsvolle Benchmarks. Neben Trends und Entwicklungen wird die betriebswirtschaftliche Analyse der Branche für verschiedene Betriebstypen dargestellt. Der Betriebsvergleich stellt ganz bewusst mittelständische, unabhängige (Familien-)betriebe in den Mittelpunkt, die das Rückgrat der Tourismuswirtschaft in Thüringen bilden.

Die Unternehmen werden mit Informationen versorgt, mit denen eine Stärkung der Marktposition erreicht werden kann. Dargestellt werden Durchschnitts- und Orientierungswerte bezogen auf die wesentlichen Ertrags- und Aufwandsstrukturen sowie weitere betriebliche Kennzahlen (z. B. durchschnittliche Personal- und Energiekosten, Cash-Flow, Warenaufwands- oder Abschreibungsquote).

Den Betriebsvergleich können Sie hier bestellen.

Gastgeber des Jahres im Freistaat Thüringen 2017 gesucht

„Für das Jahr 2016 wurde erstmals der Gastgeber des Jahres im Freistaat Thüringen geehrt. Unterstützt wurde dieses Projekt vom Freistaat Thüringen unter Schirmherrschaft unseres Wirtschaftsministers, Wolfgang Tiefensee, sowie verschiedener Industriepartner. Wir hatten dabei eine Reihe von interessanten Nominierungen und die Entscheidung viel denkbar s...chwer“, so Gudrun Münnich die Präsidentin des DEHOGA Thüringen e.V.

weiterlesen

Kurz notiert

Berufliche Bildung stärken: BIBB-Präsident fordert mehr Unterstützung für Kleinbetriebe und Berufsschulen

Politik und Kammern müssen aus Sicht des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) Maßnahmen und Initiativen ergreifen, um den Stellenwert der beruflichen Bildung in Deutschland zu stärken. Damit unterstützt das BIBB eine wichtige Forderung des DEHOGA, die auch ein zentrales Thema im aktuellen DEHOGA-Wahlcheck ist. Es komme jetzt darauf an, gerade die Ausbildungsbereitschaft und -fähigkeit von Klein- und Kleinstbetrieben wieder zu stärken, betonte BIBB-Präsident  Friedrich Hubert Esser anlässlich des in dieser Woche offiziell begonnenen Ausbildungsjahres 2017/2018.

weiterlesen

Neuer Rahmenvertrag: Energiedienstleister AMPERE AG

Der DEHOGA Thüringen hat einen starken Partner gewonnen: die Ampere AG. Mit ihr kommen Sie ab sofort in den Genuss attraktiver Großkundentarife für Strom und Erdgas. Deutschlandweit sparen bereits viele DEHOGA Mitglieder. Machen auch Sie mit - mit minimalem Aufwand und maximaler Ersparnis.

Mehr lesen Sie hier.